GESHE GENDÜN SHERAB IN BONN: MEDITATIONEN DER INNEREN STILLE , PALDEN LHAMO PRAXIS UND RITUAL - MO KONSULTATIONEN

ES IST UNS EINE EHRE DEN BESUCH VON GESHE GENDÜN SHERAB IN BONN ANZUKÜNDIGEN - MEDITATION DER INNEREN STILLE - VIPASSANA UND SHAMATA (24. Juni 2017); PRAXIS UND RITUAL DER BESCHÜTZERIN PALDEN LHAMO  ( 25. Juni 2017) und MO KONSULTATIONEN (Tibetisches Orakel für die wichtigen Fragen im Leben, 27. und 28. Juni 2017). 
Geshe Gendun Sherab, einer der hoch respektierten Geshes in Tibet, wurde 1962 geboren, in Rebkong, einer Region in Amdo einer östlichen Provinz Tibets, wo Shabkar und viele andere vollendete Yogis herstammen. Schon früh nahm er die Mönchsgelübde im Sera Kloster in der Nähe von Lhasa, wo er ein Lharampa Geshe wurde, vollkommen versiert in den traditionellen tibetischen Wissenschaften der Meditation. Aufgrund seiner Gelugpa Zugehörigkeit studierte er mit den hervorragensten Lehrern aller vier Schulen des tibetischen Buddhismus und daher entwickelte er die wertvollste Rime, die nicht sektiererische Herangehensweise. Er wurde durch Meister wie Kyabja Dilgo Khyentse Rinpoche und seine Heiligkeit den Dalai Lama gefördert. Er ist auch als großartiger Praktizierender der weiblichen Schützerin, Palden Lhamo, bekannt. Geshe Gendün Sherab ist einer der Meister von Dr. Nida Chenagtsang.

Der vervollkommnete Meister und Yogi Geshe Gendün Sherab verbrachte über 20 Jahre meditierend an heiligen Orten und in, durch verwirklichte Meditierende der Vergangenheit, gesegneten Höhlen in Amdo und Kham. Heutzutage verbringt er 6 Monate im Einzelretreat und in der restlichen Zeit des Jahres bietet er seine wertvollsten Belehrungen hingebungsvollen Schülern. Er widmet alle Spenden an altruistische Aktivitäten, wie das Errichten von Kliniken, Waisenhäusern oder Brücken. Sein Leben zeigt Bodhicitta in Aktion und dadurch wird er von den Tibetern als lebender Heiliger und als Dharma-Schatz angesehen. 

Geshe La wird an zwei Tagen die Vipassana und Shamata Meditation erklären und mit den TeilnehmerInnen praktizieren. Die Belehrungen sind offen für alle (Buddhisten und Nicht-Buddhisten gleichermaßen), die die tiefgründige Natur ihres Geistes erfahren möchten und einen Pfad zu innerem Frieden, Lebensfreude, Liebe und Mitgefühl finden möchten. Weiterhin wird Geshe La die Paldem Lhamo Praxis erklären und mit uns praktizieren. Als besonderes Geschenk wird Geshe La das Ritual der Beschützerin für die Beseitigung von Hindernissen durchführen.

Weitere zwei Tage wird Geshe La MO Konsultationen anbieten. Das tibetische Orakelsystem Mo „Weissagung“) bietet Rat und Hilfe – in wichtigen Situationen im Leben, von Herzensangelegenheiten ebenso wie bei beruflichen Fragen, in Geldangelegenheiten wie im Bereich der spirituellen Entwicklung. Man kann durch ein Mo die vorhandene Situation klarer sehen bzw. die Ursachen eines gegebenen Zustandes und seinen Verlauf erkennen. Die Antworten des Mo werden betrachtet als stammend von Manjushri, dem Bodhisattva der Weisheit. Der Dalai Lama zieht den Rat der Mo-Weissagung bei wichtigen Entscheidungen.

 

Termine:  

* 24. Juni 2017: Meditationen der inneren Stille (Vipassana und Shamata),

*25. Juni 2017 Palden Lhamo Praxis und Ritual

* 27. und 28. Juni 2017 Mo Konsultationen (nach Terminvereinbarung)

 

Die Veranstaltungen können unabhängig gebucht werden. Falls möglich empfehlen wir den Besuch der Meditationen als perfekter Einstieg in die Praxis des nächsten Tages. 

 

Uhrzeiten der Belehrungen vom 24. - 25. Juni 2017

Vormittags:

10.00 bis 13.00 Uhr

Nachmittags: 

15.00 bis 18.00 Uhr

 

(Mittagessen wird am 24. - 25. im Yuthok Zentrum stattfinden: köstliches tibetisches Essen vom Restaurant Himalayak. 12,50 €. pro Tag. Bei gutem Wetter essen wir im Garten!

 

Kursgebühren:

24. Juni  Meditationen der inneren Stille:   70 €

25. Juni Palden Lhamo Praxis und Ritual  70 €

Geringverdiener, Studenten: bitte sprechen Sie uns an, wir finden auf jeden Fall eine Lösung damit Sie die Veranstaltung besuchen können. 

Mo Konsultationen: auf Spendenbasis

 

Kursort: 

Yuthok Zentrum

Kottenforst Str. 37

53340 Lüftelberg bei Bonn, direkte Buslinien vom Bonner Hauptbahnhof (20 min.) hält for der Tür! 

 

Es gibt Übernachtungmöglichkeiten Privat bei einer Nachbarin (Doppelzimmer mit Bad) oder in der Penson Tante Lotti in Lüftelberg. Wir beraten und helfen gerne dabei!

 

Anmeldung (wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind)

                     Online - Formular 

 

Informationen unter: info@yuthok-zentrum.de oder unter Tel 02225 83 59 637